11.04.11 | Montag | 19 Uhr | Großes Haus Theater Rüsselsheim
Melchior, Moritz, Wendla und die anderen sind eine coole Clique, jung, wild und zu allem bereit. Gemeinsam feiern und philosophieren sie, träumen von der großen Freiheit, entdecken ihre Sexualität und erproben ihre Grenzen. Einsam bleiben sie dabei allerdings mit den Enttäuschungen.
Die Neufassung der berühmten „Jugendtragödie“ von Nuran David Calis nach Frank Wedekind aktualisiert den zeitlosen Stoff, ohne seine Substanz in Frage zu stellen. Die Sprache wird aufgebrochen und so stehen Textpassagen von Wedekind neben unserer heutiger Sprache und entfalten eine ganz besondere Wirkung. Ein packender Theaterabend, der mitreisst in den Strudel der Ereignisse, furios gespielt, spannend und existenziell erzählt.
ZWINGER3 Kinder- und Jugendtheater Heidelberg (D) Mit Joanna Kapsch, Theresa Rose, Kerstin Ohlendorf, Dominik Knapp, Cédric Pintarelli, Ulf Schmitt
Regie - Dominik Günther, Bühne & Kostüme - Heike Vollmer
Dramaturgie - Valerie Laubenheimer
Theaterpädagogik - Elisa Weiß
Fotos - Markus Kaesler
Für Jugendliche ab 13 Jahren.
Weitere Infos: www.theaterheidelberg.de